Billard spielen – was brauche ich

billard spielenBillard spielen 

Billard ist ein spannendes Geschicklichkeitsspiel, bei dem strategisches Denken, Konzentration und Gefühl einen erfolgreichen Billardspieler ausmachen. Ziel des Spieles ist es, die Kugeln in die Löcher an der Bande zu versenken.

Der Ursprung des Spiels ist nicht genau bekannt. Sicher ist, dass sich König Ludwig XI. für dieses Spiel begeistert hat und 1470 einen Billardtisch erwarb. Ein Jahrhundert später wurde Billard in adligen Kreisen gespielt. Es entstanden verschiedene Spielarten des Billard. Die beliebtesten sind Poolbillard und Snooker.

Heutzutage ist Billard eines der beliebtesten Kneipenspiele und meist wird Poolbillard gespielt.

Beim Billard spielen immer zwei Personen oder auch zwei Mannschaften gegeneinander. Zum Billard spielen brauchen Sie einen Billardtisch, Queues und die Billardkugeln. Weiteres Zubehör zum Billard spielen wäre: Billardkreide, Triangel (zum Aufstellen der Kugeln), Bürste, Abdeckplane für den Billardtisch, Queue-Ständer und vieles mehr.

 

 Billardtische

 

billard spielenFür die verschiedenen Spielarten gibt es natürlich auch unterschiedliche Tische. So ist der Snooker-Tisch länger als der Pool-Tisch.

Hobby-Tische können Sie in verschiedenen Größen erwerben. Da hängt die Größe des Tisches von der zur Verfügung stehenden Fläche ab.

Billardtische sind mit einem Billardtuch bespannt, damit beim Billard spielen exzellente Stöße ermöglicht werden und die Kugeln nicht wegrollen. Begrenzt werden die Billardtische von einer Bande. An den Tischecken und in der Mitte an der Längsseite sind Löcher in die die Kugeln versenkt werden. Die Kugeln fallen in Taschen oder in einen Ballrücklauf.

Wenn Sie Wert darauf legen, wie unter Turnierbedingungen zu spielen, dann sollten Sie in einen Turnier-Tisch investieren.

 

 Queues


billard spielenAls Queues werden die beim Billard spielen eingesetzten Spielstöcke bezeichnet. Mit ihnen werden die einzelnen Kugeln angestoßen.

Die Queues bestehen aus acht Teilen und den unterschiedlichsten Materialien. Es gibt sie aus Kohlefaser, Holz, Aluminium oder Kunststoff und liegen je nach Material unterschiedlich in der Hand und jeder lässt sich anders spielen. Gewicht und Länge der Queues können variieren. Jeder Spieler sollte selbst entscheiden, welches Material er bevorzugt und mit welchem Queue er zurecht kommt.

 

 

Billardkugeln

 

billard spielenZum Billard spielen gehören Kugeln. Je nach Spielart gibt es Kugeln, die sich in Größe, Gewicht und Farbe unterscheiden.

Beim Poolbillard sind die Kugeln durchnummeriert. Sie wiegen ca. 170 Gramm und haben einen Durchmesser von 57,2 mm. Ein Satz für Poolbillard besteht aus 16 Kugeln, einer weißen – das ist der Spielball und den 15 farbigen Objektbällen.

Beim Snooker gibt es 22 Kugeln. Ein weißer Spielball, 15 rote Objektbälle und je eine in gelb, grün, braun, blau, pink und schwarz. Die Snookerkugel hat einen Durchmesser von 52,5 mm und wiegt zwischen 130 und 150 Gramm.

Die modernen Kugeln sind aus Phenolharz gefertigt und weisen im Vergleich zu den früheren Exemplaren deutlich bessere Rolleigenschaften und eine verbesserte Haltbarkeit auf. Die Billardkugeln müssen über eine perfekte Ausgewogenheit und Belastbarkeit verfügen.

 

 

Wir benutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren. Wir aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Weitere Informationen

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Version zu sehen, die du sehen willst.

Schließen